Was ist ein Trackback?

Vorgestern ging es um den Pingback, heute wird es um den engen Verwandten gehen, nämlich um den Trackback. Wir werden uns anschauen was ein Trackback eigentlich ist, ob es Unterschiede zum Pingback gibt und wie wir mit Trackbacks umgehen.

Was ist ein Trackback?

Ein Trackback erfüllt den gleichen Zweck den auch schon unser Pingback hatte. Wir haben einen Artikel, in diesem verlinken wir auf einen anderen Artikel. Der Autor des verlinkten Artikel wird nun darüber informiert, dass wir seinen Artikel in unserem erwähnt haben. Um es noch einmal einfach darzustellen:

Blog A -> postet Artikel mit Link zu Blog B -> Signal -> Blog B

Trackback

Wo ist der Unterschied zum Pingback?

Wie ihr seht gibt es kaum Unterschiede zwischen Trackback und Pingback, diese werden auch oft in einem Atemzug genannt. Was uns fehlt ist ein zentraler Server, der die Signale verteilt. Wir kommunizieren beim Pingback direkt von WordPress zu WordPress. Haben also beide Blogs die Trackback Technologie aktiviert/installiert (dies passiert in WordPress mit dem gleichen Haken wie der Pingback), wird auch ein Austausch der Informationen durchgeführt. Pingback

Warum Trackback?

Wie oben schon erwähnt ist der Trackback aus der nicht technischen Sicht nicht besonders verschieden von einem Pingback. Wir aktivieren in WordPress mit dem gleichen Haken sowieso beide Optionen. Worauf wir wieder schauen müssen ist der Spam, denn auch Trackbacks werden gerne für billigen Spam missbraucht. Dafür gibt es natürlich wieder schöne WordPress Plugin Lösungen, zum einen hilft uns Antispam Bee oder eben ein Plugin wie Simple Trackback Validation, welches jeden eigehenden Trackback analysiert und eben auch überprüft ob es diesen Link denn überhaupt gibt.

Fazit:

Ob Trackback oder Pingback, beide Systeme helfen uns unseren Blog bekannter zu machen. Auf der einen Seite haben wir den Effekt wenn wir andere Blogger verlinken. Diese werden auf uns aufmerksam und wir können uns evtl. verknüpfen. Auf der anderen Seite erfahren wir wer uns verlinkt und wie gut unsere Artikel denn bei anderen Bloggern ankommen. Ein verlinkter Artikel ist doch ein tolles Lob.
Ohne die Technik hinter Trackback und Pingback würden wir dies überhaupt gar nicht mitbekommen. Darüber hinaus, werden diese Benachrichtigungen ja auch oft unter den jeweiligen Artikeln angezeigt, dies kann natürlich auch weitere Besucher/Leser bringen. Siehe:
Trackback  Benachrichtigung

Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Keine Bewertungen bis jetzt :( )
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Post Navigation