Monatsrückblick: Besucherstatistik Juli

Heuer gibt es die Besucherstatistik, dieses mal sogar super pünktlich. Nachdem ich mich im letzten Monat fast 7 volle Tage gebraucht habe um die Statistiken aufzubereiten, bzw. eher zu verbreiten, gibt es heute schon die neusten Zahlen. Diesmal auch mit einem Ausschnitt aus Piwik, ab nächsten Monat gibt es dann nur noch Piwik. Ebenfalls werde ich ab dem nächsten Monat diesen Rückblick etwas umgestalten, so dass man die Entwicklungen direkt auf den ersten Blick sehen kann. Jetzt geht es aber los:

Ein Überblick: Besucherstatistik

Den Anfang macht wieder ein Bild der Besuche pro Tag:

Besucherstatistik Juli

Besucherstatistik im Detail JuliErfreulich ist sicherlich die Verdopplung der eindeutigen Besucher in diesem Monat. Insgesamt 769 Besucher in einem zwei Monate alten Blog, das hätte ich nicht gedacht. Die Seitenaufrufe und auch die Seiten pro Besuch haben sich dagegen fast halbiert, was das Bild ein wenig trübt. Auch die Besuchsdauer hat ein wenig gelitten. Am Ende des Monats wurde es ein wenig schwächer, was wohl dem Wetter geschuldet war, evtl. auch durch die vielen Urlauber.

Dazu muss man natürlich sagen das meine Besuche diese Statistik nicht mehr verfälscht haben, bzw. nicht mehr so stark.

Natürlich gibt es von Google Analytics auch wieder die Anzeige der Zugriffsarten. Die Suchbegriffe sind erfreulicherweise stark gestiegen, die direkten Zugriffe gesunken. Toll sind vor allem die 319 Zugriffe durch Verweise, was schön zeigt, wie wichtig gute und natürliche Links sind.
Hier gibt es die Grafik:

Besucherquellen Juli

Die größte Anzahl der Besucher durch Verweise kommt in diesem Monat von dmoz.org, in dieses habe ich es doch wirklich erfolgreich geschafft, schon Ende letzten Monats – 86 Besucher fallen alleine auf diese Quelle. Der Existenz im Netz Blog, Gute-Frage.net und auch der Webmasterfriday sind die weiteren Größen in meinen Verweisen.

Die beliebtesten Artikel:

Besucherstatistik von Piwik:

Piwik Besucher BerichtPiwik hatte ich ja schon einmal in dem letzten Monatsrückblick erwähnt. Diesmal habe ich den ersten gesamten Monat „aufgezeichnet“ und kann euch deshalb diese Statistiken zeigen. Ich habe mal nur einen Auszug für euch gemacht. Der Grund ist relativ einfach ich möchte im Laufe dieser Woche noch einen großen Artikel rund um Piwik schreiben und dort werdet ihr dann auch alle anderen Eigenschaften von Piwik kennenlernen.

Warum ich Piwik überhaupt nutze, wenn es Google Analytics auch tut, werdet ihr euch sicherlich Fragen. Die Antwort ist relativ einfach, ich möchte den Datenschutz Richtlinien in Europa gerecht werden. Dazu habe ich die Daten, im Prinzip „eure“ Daten, auf einen eigenen Host, mitten in Deutschland und natürlich auch anonymisiert.
Ich denke diesem Thema lohnt es sich ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu widmen, auch wenn ich nicht in Deutschland lebe.

Lange Rede kurzer Sinn, in den nächsten Tagen gibt es mehr über Piwik und dessen Vor-/Nachteile.

Fazit und Ausblick:

Das Fazit wird leider getrübt von den wenigen Artikeln die ich diesen Monat veröffentlicht habe. Wie bereits Anfang Juli angekündigt hatte ich sehr sehr wenig Zeit für den Blog. Trotz all dem habe ich 13 Artikel veröffentlichen können, die auch gute Anklang fanden, was mich sehr gefreut hat. Die Verdopplung der eindeutigen Besucher ist natürlich toll, keine Frage.

In diesem Monat möchte ich wieder an die 30 Artikel für euch bereitstellen und freue mich schon auf eine rege Diskussion.

Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Keine Bewertungen bis jetzt :( )
Loading...

Kommentar

  1. Pingback: Piwik - 1. Überblick - Blog Tips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Post Navigation