Drucker im Homeoffice

DruckerIch selbst brauche daheim einfach einen Drucker, ich komme gar nicht mehr ohne aus. Es muss doch immer mal wieder etwas gedruckt werden, kommt es doch vor, dass man hier und da noch einen sogenannten „Brief“ schreiben muss, eventuell kennen diese Form der Kommunikation noch einige unter euch. ;)

Bei mir werkeln zur Zeit zwei Drucker, einmal ein fast 10 Jahre alter Laserdrucker der Marke HP und ein Kombigerät von Canon. Der eine druckt schnell und zuverlässig, aber nur in schwarz und weiß. Der andere, ein sogenanntens Multifunktionsgerät, ist mit allem ausgestattet. Wifi, WLAN, Scanner, Kopierer und einem Fax.

Warum ich euch das erzähle? Gute Frage!
Ich würde mich gerne ein wenig mit euch über dieses Thema unterhalten, gibt es doch sicher ein paar Probleme, die wir alle haben.

Warum sind diese Toner / Patronen so teuer?

Das ist die Frage die ich mir jedesmal stelle wenn es darum geht neue Toner oder Patronen zu kaufen. Wenn ich manche Herstellerpreise so sehe bin ich ja teilweise schon dazu geneigt einfach einen komplett neuen Drucker zu kaufen, das kostet mich manchmal maximal 10 Euro mehr und ich habe ein brandneues Gerät in der Hand.

Natürlich sind 10 Euro mehr auch Geld, besonders ökonomisch ist dies also nicht, vom ökologischen Standpunkt natürlich schon zweimal nicht, obwohl ja hier Toner und Patronen ein Thema für sich sind. Kann ich ja gleich mal Fragen, wo entsorgt ihr eure gebrauchten Toner?

Aber zurück zum Thema, wenn ich also keine 140 Euro für einen neuen Toner ausgeben mag, ja dann muss ich eben zu einem günstigeren Nachbau greifen. Die Auswahl ist doch relativ groß, die ein oder andere große Handelsplattform bietet da doch einiges an. Die Kartuschen gehen da schon mal mit 20 Euro über den Tisch und versprechen die gleiche Leistung. Ich selbst habe auch noch nicht viele negative Erfahrungen damit gemacht, natürlich druck ich auch keine 1000 Seiten pro Tag.

Nutzt ihr die Originalen?

Was für Geräte nutzt ihr so?

Ich habe ja schon erwähnt das ich zwei Gerät verwenden, mehr brauche ich auch eigentlich gar nicht, manchmal sogar nicht mal diese. Sollte ich mal etwas neues brauchen, werde ich auch wohl wieder ein Schnäppchen, bzw. Restposten aufkaufen, wie etwa hier die Drucker bei Tonerdumping. Persönlich lege ich vor dem Kauf eigentlich wenig wert darauf was das Zubehör dann nachher kostet, kaufe ich doch eh meist keine originalen Patronen.

Wie macht ihr das so, informiert ihr euch davor ganz genau? Wie viele Seite pro Minuten? Wie ist die Auflösung? Papiereinschübe und so weiter?

Ganz allgemein würde mich einmal interessieren was ihr so an Geräten nutzt, habt ihr noch einen extra Scanner, eventuell sogar einen Kopierer? Muss es ein sehr schneller Laser sein, eventuell auch in Farbe oder tut es auch ein Tintenstrahl?

Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Keine Bewertungen bis jetzt :( )
Loading...

2 Kommentare

  1. Pingback: Wlan, Wlans, Wlanrouter, WiFi, Wlan auf Events, Wlanfunk, Wlankommunikation : Drucker im Homeoffice

  2. Der Großteil der Verbraucher macht mit herstellerfremden, aber kompatiblen Tonern für Laserdrucker und anderer Drittanbieter-Hardware positive Erfahrung. Dies ist schon längst keine Marktlücke mehr, sondern ein mit Qualitätsprodukten bereicherter Markt. Du bezahlst halt nicht den Namen eines Herstellers mit und dessen Werbungskosten und bleibst somit preisgünstig. Ich lege folgende Kaufkriterien zugrunde: durchschnittliche Anzahl der Seiten pro bestimmten Vergleichszeitraum, Qualität der Drucke (Foto, Dokumente), Garantiebestimmungen u. ä. und entscheide mich dann für einen relativ günstigen Laserdrucker, weil dieser auch mal 3 Wochen ohne „Farbverlust“ stehen kann und dann sofort funktioniert, wenn man doch mal ein vernünftiges Farbfoto drucken möchte. Wenn Du viel und regelmäßig Schwarz-Weiß Dokumente druckst, empfiehlt sich eventuell ein Zweitgerät für diesen Zweck. Interessanter Blog. Viele Grüße ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Post Navigation