Eigene Blogs auf Verfügbarkeit überwachen

Im heutigen Artikel möchte ich euch einen Service vorstellen, der es euch erlaubt eure Blogs rund um die Uhr zu überwachen. Ist einer eurer Blogs einmal nicht erreichbar, werdet ihr umgehend informiert. Der Service den ich meine ist die Server Überwachung mit serverstate.de.

Gerade für die Blogger unter uns die mehrere Blogs betreiben oder auch Blogger die finanziell auf die eigenen Blogs angewiesen sind, werden den Service von serverstate sehr interessant finden.

Das bietet euch serverstate:

Wie der Titel dieses Artikel schon verrät ist das grundlegende Prinzip von serverstate, dass der Service eure Server überwacht und dann bei Fehlern Informationen an euch übermittelt, damit diese schnellst möglich behoben werden können.

Zu diesem Zweck könnt ihr bei serverstate verschiedenste Überwachungsaufträge erstellen.
Ihr könnt  so zum Beispiel verschiedenste gängige Internet Protokolle, wie HTTP, SMTP, POP3, IMAP usw. überwachen, aber auch einfach nur eure Server per Ping überprüfen.
Zusätzlich können auch eigene Parameter zur Serverüberwachung erstellt werden. Zum Beispiel lässt sich so die Auslastung als Trigger verwenden und kann so eine Benachrichtigung auslösen.

serverstate Auftrag

Vergrößern +

Wie ihr in dem Screenshot erkennen könnt, ist das Anlegen von Überwachungsaufträgen sehr simpel und innerhalb von Sekunden (für „normale“ Webseiten) erledigt.
Hier könnt ihr die Protokolle, den Takt der Überprüfung und die Benachrichtigungsparameter einstellen. Zusätzlich lässt sich auch noch eine Inhaltsprüfung einbinden, um etwa nach Keywords zu suchen.

serverstate Überwachung

Vergrößern +

Hat man seinen Blog angelegt, taucht dieser in der Übersicht auf, mit dem aktuellen/letzten Status. Zusätzlich wird der Preis (mehr dazu gleich), einen Link zur Statistik und einen Punkt zum Eingeben von Wartungsarbeiten.
Die Statistiken sind sehr praktisch und lassen sich pro Monat und auch, mit einem Klick auf den Tag, pro Stunde anzeigen. So lassen sich eventuelle Überlastungen, anhand der Antwortzeiten, sehr leicht erkennen.

Das kostet der Service:

Der Service von serverstate bietet zwei Kostenmodelle.
Im ersten Kostenmodell bezahlt ihr direkt für die Leistungen, also für jeden Überprüfungstakt und jede Benachrichtigung (nur für SMS). Benachrichtigungen können übrigens an mehrere Nutzer und anstatt per SMS auch per Twitter bzw. E-Mail zugestellt werden.
Jeder Überprüfung kostet 0,0001 Euro und jede SMS 0,15 Euro.

Beim zweiten Modell werden monatlich 25 Euro fällig.
Dafür bekommt man 100 Überwachungsaufträge inkludiert und 30 kostenlose SMS-Nachrichten.

Für Leute die den Service erst einmal ausgiebig testen wollen bietet serverstate einen kostenlosen 14 Tage Testaccount. Nach Ablauf der 14 Tage wird die Überwachung automatisch beendet, ihr habt also kein Risiko.
Entscheidet ihr euch dann doch für den Service könnt ihr euer Konto bei serverstate ganz einfach per PayPal, Überweisung oder Lastschrift auffüllen und den Service mit eurem Testaccount weiter nutzen, auch die Überwachung wird wieder aufgenommen.

Fazit:

Der gebotene Service ist kinderleicht zu bedienen und eignet sich also auch für Anfänger. Für die Blogger die wirklich viele Blogs und Webseiten betreiben bietet der Service wirklich eine tolle Unterstützung bei der tägliche Arbeit und erspart wieder den ein oder andere Klick pro Tag.

Die Kosten halten sich auch in Grenzen, wenn ihr euch mein Beispiel aus dem zweiten Screenshot anschaut, kostet mich der Service für eine Webseite nur 0,86 Euro im Monat. Die Zustellung per E-Mail ist im Zeitalter von Smartphones fast genauso gut wie eine SMS, erfüllt ihren Zweck und spart euch Kosten.

Zu Testzwecken habe ich die Überwachung auch auf 5 min eingestellt, einmal die Stunde würde sicherlich, für meine Projekt hier, ausreichen.

Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Keine Bewertungen bis jetzt :( )
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Post Navigation